Sonja Hartl

Weibliches Schreiben

Insbesondere in den sozialen Medien wird immer öfter nachgehakt, wenn ein Verlag überwiegend Bücher von Autoren anstatt von Autorinnen im Programm hat – und das ist nur ein Bespiel für die veränderte Wahrnehmung des Schreibens von Autorinnen. Über diese Veränderungen habe ich für Deutschlandfunk Kultur ein Feature gemacht. Es lässt sich unter diesem Link hören.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Sonja Hartl

Thema von Anders Norén